Deine Meinung zählt

Deine Meinung zählt

Paula Hangleiter No Comments

Hey,

wusstet ihr, dass die Stadt Oranienburg die Meinung von uns Jugendlichen wirklich ernst nehmen muss?! Auf jeden Fall hat das Land Brandenburg dies beschlossen, offen blieb dabei, wie man Jugendliche sinnvoll beteiligen sollte. Daher haben die Stadt Oranienburg (in Form von Angela Mattner und Anderen der Verwaltung), die Beteiligungsexpertin Anja Mocker und der Jugendbeirat (JBR) einen Workshop organisiert.

Wir trafen uns am 20.03 zusammen mit ca. 40 Jugendlichen im Bürgerzentrum und wurden um 8.30 Uhr vom Bürgermeister begrüßt! Danach erforschten wir, wie Beteiligung momentan stattfindet. Herausfanden wir, dass man am meisten in der Schule und Zuhause mitwirken kann. Überraschung? Wahrscheinlich nicht, aber wusstet ihr, dass man Beteiligung in verschiedene Level einteilen kann? Um die Wirksamkeit der Partizipation (ein anderes, aber professionelleres Wort für Beteiligung) einzuordnen haben wir sechs verschiedene Tische mit den verschiedenen Leveln genutzt, die Beispiele eingeordnet und mit Orten auf einer Karte von Oranienburg verbunden. Das klingt kompliziert, sah aber ziemlich cool aus.

Anschließend machten wir eine Pause mit verschiedenen Getränken und Snacks, wobei man gut mit anderen engagierten Jugendlichen in Kontakt kommen konnte.

Als nächstes ordneten alle einzeln ein, wie sehr man bei bestimmten Themen mitwirken möchte. Auf dem Visionsbarometer kam heraus, dass insgesamt die Maßnahmen gegen Wasserverschmutzung am wichtigsten für uns Jugendliche sind. Gleichzeitig aber auch, dass wir uns eher weniger dafür interessieren, welche Lehrer und Lehrerinnen eingestellt werden.

Nach einer weiteren Pause stellte der JBR bisherige Projekte von oder mit Jugendlichen, in Oranienburg, vor. Es gab nämlich schon erstaunlich viele, wie z.B. die Skateranlage oder die Bandkonzerte.

Im darauffolgenden Worldcafé besprachen wir an den unterschiedlichen Tischen, wie, wann und zu welchen Themen Jugendliche beteiligten werden möchten. Unteranderem ein schulübergreifendes Netzwerk zu bestimmten Aktionen oder Themen wurde immer wieder besprochen. Was haltet ihr davon?

Schließlich wurden die verschiedenen Tisch-Ideen den anderen Jugendlichen vorgestellt und jeder bekam drei Klebepunkte, um an jedem Tisch die wichtigsten Themen zu markieren.

Ab jetzt könnt ihr euch die Ergebnisse des Wirkshops hier:

https://opin.me/de/projects/kinder-und-jugendbeteiligung-in-oranienburg-verank/#partizipation

angucken. Aber auch eure eigene Meinung ist gefragt!!! Stimmt ab, kommentiert, diskutiert oder bringt komplett neue Ideen in die Diskussion ein! Wir freuen uns von euch zu hören, denn die Ergebnisse werden beim Rückkopplungstermin ausgewertet und danach der Stadt vorgestellt.

Am Ende ein großes Shout-out an die Mitarbeiter*innen des CJO (wenn ihr nicht wisst, was das ist: Google ;-)), die uns unglaublich unterstützt haben und die beiden Streetworker Matthias und Johannes, sowie Paula, die Sozialarbeiterin von der Torhorst und natürlich EUCH, weil ihr so zahlreich erschienen seid. Ihr seid außerdem herzlich eingeladen bei einer unserer nächsten Sitzungen vorbei zukommen, die Termine sind auch auf unserer Webseite.

Liebe Grüße,

Euer Jugendbeirat

Overview-2018 & Outlook-2019

Paula Hangleiter No Comments

Hallöchen,

nun ist 2018 doch sehr schnell vorbei und wird haben mit einer kleinen Weihnachtfeier das letzte Jahr beendet. Neben (leicht merkwürdigen) Wichtelgeschenken und leckerem Essen haben wir das letzte Jahr Revue passieren lassen. Wir hatten zum Beispiel die Generation Youth Party, welche ein großer Erfolg war, sowie unsere Wahl und die folgende offizielle Ernennung. Außerdem haben wir die Junge Runde veranstaltet, was sehr interessant war. Dabei auch noch vielen Dank an alle Leute mit denen wir kooperiert haben!

Inzwischen haben wir 2019 und damit fängt für den Jugendbeirat ein neues spannendes Jahr an!

Wir hatten am 18.01 unsere erste Sitzung und gleich wichtigen Besuch, um die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Kommunalpolitik zu verbessern! Dieses Thema wird sicherlich noch des öfteren behandelt, doch es werden uns auch ganz andere Dinge erwarten.

Wir beschäftigen uns weiterhin mit regelmäßigen Partys für Jugendliche, einem Jugendcafé und einer Aktion, um euch zu den Kommunalwahlen zu informieren, denn das ist gar nicht so einfach wie gedacht… 😉 Außerdem könnt ihr euch auf einen Wettbewerb freuen, der sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt.

Wir hoffen, dass auch ihr ein spannendes Jahr habt und freuen uns, wenn ihr euch bei uns beteilgt.

Liebe Grüße,
Euer Jugendbereit

Teamworkshop mit dem neuen Jugendbeirat!

Paula Hangleiter One comment

Am 17.11 war es endlich so weit:

Wir, der neue Jugendbeirat, hatten unseren ersten Teamworkshop. Denn trotz regelmäßiger Sitzungen hatten wir einige wichtige und zeitaufwendigere Themen zu bearbeiten,wozu wir Experten mit einbeziehen wollten.

Im KIC (Kirche im Container) beschäftigten wir uns hauptsächlich mit drei unterschiedlichen Themen, planten Projekte für das nächste Jahr und lernten uns untereinander besser kennen.

Frau Birgit Kodian von der Agenda 21 half uns dabei, Nachhaltigkeit für uns zu definieren und zu überlegen, wie der Jugendbeirat nachhaltiger agieren kann. Unsere Pizza war deshalb übrigens Bio, (fast) plastikfrei und sehr lecker 😋.  

Außerdem haben wir mit der Hilfe des CJO e.V. über unser gewünschtes Jugendcafé gesprochen bzw. unsere Vorstellungen formuliert, damit es in Oranienburg endlich einen zentralen Ort gibt, an dem sich Jugendliche treffen können.

Des Weiteren unterstützte uns Matthias Kerk dabei, unsere Homepage zu erneuern und den neuen Mitgliedern den Umgang damit zu erklären. Also schaut euch die Seite genau an! 😉

Nach einer Pause (inklusive selbstgemachter Pizza) haben wir das nächste Jahr geplant und auch bestimmte Aufgaben neu verteilt, damit jedes Mitglied seinen Stärken entsprechend arbeitet.

Damit vielen Dank an die KIC und die Unterstützung!

Bis bald,
Euer JBR

Unser neues LOGO

Paula Hangleiter No Comments

Endlich ist es so weit! Der Jugendbeirat hat ein neues Logo.

Jetzt exklusiv für euch, eine kurze Erklärung der Bestandteile:

Zunächst DAS Wahrzeichen Oranienburgs – das Schloss – erkennt man im unteren Teil.

Links daneben die drei Linden mit der Louise-Hennriette-Statur im Vordergrund, welche auch auf dem Schlossplatz zu bewundern ist.

Und eine Idee, was die Silhouette rechts oben darstellt? – Genau! Das Tor des Schlosseingangs.

Dort, wo der Daumen links ist, könnt ihr unsere Kirche sehen.

Zu guter Letzt befindet sich in der Mitte die Abkürzung „JBR“, was für Jugendbeirat steht.

Diese fünf Einzelteile bilden unser neues Logo. Wir hoffen, es gefällt Euch!

Kategorien

Nächste Termine

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031